Anflugverfahren

Bitte beachten Sie die allgemeinen Verfahren und insbesondere die Anflugverfahren während der AirFair 2018 Ganderkesee

Grundsätzliches: Wenn Sie uns am Wochenende 26./27. Mai am Platz mit dem Flugzeug besuchen, rechnen Sie bitte mit erhöhtem Verkehrsaufkommen. Wir unterscheiden folgend zwischen Gastmaschinen und Herstellermaschinen.

 

(E1228/18 NOTAMN
Q) EDWW/QFALT/IV/NBO/A /000/999/5302N00830E005
A) EDWQ B) 1805260600 C) 1805271800
D) DAILY 0600-1800
E)
DUE TO EXPECTED HEAVY TRAFFIC, PJE DROPPING IS ALLOWED ONLY ON THE
HOUR AND HAS TO BE FINISHED WITHIN 15MIN AFTER DROPPING.
PJE DROPPING NOT ALLOWED AT OTHER TIMES.
OTHER DEPARTING AND ARRIVING TRAFFIC WITHIN 3NM RADIUS AROUND
AIRFIELD IS NOT ALLOWED DURING PJE DROPPING.)

  1. Informieren Sie sich bitte vor dem Abflug nach Ganderkesee über die veröffentlichten NOTAM
  2. An beiden Tagen der AirFair werden ebenso Fallschirmabsprünge stattfinden. Das Absetzen der Fallschirme bis zur Landung der Springer wird jeweils nur von 10.00 bis 10.15 Uhr, 11.00 bis 11.15, 12.00 bis 12.15, etc. stattfinden. Außerhalb dieser Zeiten findet kein Sprungbetrieb statt. In diesen Zeiten (jeweils xx:00 bis xx:15) ist in einem Bereich mit einem Radius von 3 nm um den Flugplatzbezugspunkt keine Flugbetrieb zulässig. Dies gilt gleichermaßen für Gastmaschinen wie auch für Herstellermaschinen. Bitte legen Sie Ihre Anflüge, Starts und Landungen in den jeweiligen Zeitraum von xx:15 bis xx:59. Das Verfahren gilt in dem Zeitraum von 10:00 bis 19:00 loc an beiden Tagen.
  3. Bitte halten Sie sich an die veröffentlichten Anflugverfahren. Vermeiden Sie bitte strikt das Überfliegen des Ortes Ganderkesee und der angrenzenden Wohngebiete östlich des Platzes.
  4. Melden Sie bitte nach dem Einleitungsruf jeweils kurz und knapp das jeweilige Leg der Platzrunde, in dem Sie sich gerade befinden.
  5. Verlassen Sie die nach der Landung die Piste wie gewohnt auf den Einmündungen nach Süden, alle Stellplätze befinden sich südlich der Landebahn. Rollen Sie angemessen langsam in Richtung der einweisenden Helfer (gelbe Westen). Achten Sie auf deren Handzeichen. Vermeiden Sie unnötige Fragen über Funk.
  6. Die Stellplätze der anfliegenden Gastmaschinen befinden sich nördlich des Rollweges (Zeichnung folgt). Verlassen Sie die Rollwege entweder mit Motorkraft (Achtung: Wasserablaufrille beachten) oder stellen Sie das Treibwerk ab und ziehen sie die Maschine per Hand mit Unterstützung der Helfer auf die Abstellposition.
  7. tbc